logopedale mini  

News

Perfektes Finale in Uhwiesen

Perfekte Bedingungen beim Finallauf des diesjährigen Trainingscups. Ein tolles Teilnehmerfeld mit über 50 Startern eröffneten um 10 Uhr mit der „berühmten Einfahrrunde“ den vierten und letzten Lauf. Mit Philipp Bachmann trug sich ein neuer Name in die Siegerliste ein. In der Overall Wertung auf Rang 2 fuhr an diesem Sonntag Wolfgang Mayer (damit sicherte er sich den Cup Sieg), Dritter wurde Miron Lipp.

4 Starts und 4 Siege. Dies gilt für Janine Schneider welche die Damen Wertung ohne Verlustpunkte für sich entschied.Bei den Herren 2 holte sich Pascal Dommen den Cup Sieg.

Die Organisatoren freuen sich in diesem Jahr zahlreiche Fahrer in den Jugendkategorien am Start gehabt zu haben.Jungend Gesamt Sieger wurde Janis Roost.

Danke an die zahlreichen Helfer und Helferinnen welche dazu beitragen solche Rennen auf die Beine stellen zu können. Damit wir eine Zeitmessung haben, die Strecken durch Postensteher gesichert ist, wir coole Bilder haben und alle verpflegt werden.

Danke an unsere Sponsoren Pedale (Schaffhausen) und Garage Windler (Schlatt) und an die unterstützenden Vereine RRC Diessenhofen und RMV Schleitheim.

See you 2020!!

 

Sven Fürst in Uhwiesen am schnellsten

Bei perfekten Bedingungen und auf einer bei den Fahrern sehr beliebten Strecke in Uhwiesen geht Sven Fürst als Sieger hervor. Fürst siegte mit 90 Sekunden Vorsprung vor dem deutschen Wolfgang Mayer. Auf Rang 3 in der Overall-Wertung fuhr Janis Roost (gleichzeitig Sieger Kategorie Jugend). Bei den Frauen dominierte einmal mehr Janine Schneider welche sich somit vorzeitig den Sieg in der Gesamtwertung sichert.

Bereits nächsten Sonntag auf derselben Strecke findet das grosse Finale statt. Nach dem Rennen verpflegen wir Euch wieder und ehren die Gewinner der Gesamtwertung.

Impressionen vom Rennen, findet Ihr dank unseren Fotografen unter.

Rangliste / Gesamtwertung / Bilder

 

Emilien Barben siegt in Schleitheim

Trotz Wind und Regen starteten 30 unerschrockene vergangenen Sonntag in Schleitheim. Darunter 7 Damen! Sie alle lieferten sich spannende Duelle auf der kurz vor dem Start veränderten Strecke.  Die Organisatoren wollten auf Nummer sichergehen und an diesem Tag keine Waldpassagen durchfahren, da heftige Stürme vorausgesagt wurden.  Somit wurde ein kurzer, technischer Kurs auf die Beine gestellt, welche von den schnellsten in gut 2 Minuten absolviert wurde. Für Zuschauer und Betreuer sicher sehr interessant. 

Rangliste / Gesamtwertung / Bilder

Die schnellsten konnten ihre Fahrkünste 20  mal unter Beweis stellen. Der zweite von Truttikon Emilien Barben siegte in Schleitheim. Janis Roost (qualifiziert für die Jugend Kategorie) erreichte Overall dahinter Rang 2. Ramon Bechter wurde dritter. Bei den Damen siegte mit Janine Schneider einmal mehr die Favoritin. 

 Runde 3 nächsten Sonntag in Uhwiesen. Wir freuen uns auf euch!

Teilnehmer Rekord in Truttikon

64 Biker eröffneten den diesjährigen TC. Ein neuer Rekord in dessem 13 jährigen Bestehen ! Wow !

RanglisteBilder

 

Das Rennen wurde nach der traditionellen Einfahrrunde um 10.30 offiziell gestartet. Nach einem «Startloop» mussten die Biker und Bikerinnen die abwechslungsreiche Runde 4 mal absolvieren. Am schnellsten an diesem Sonntag erledigte dies Casey South (jb Brunex Felt Factory Team). Mit 30 Sekunden Rückstand fuhr Emilien Barben (VTT Papival Bergamont) auf Rang 2. Der für unseren Haupt-Sponsor startenden Philip Bachmann (Pedale Simplon) resultierte ein dritter Rang. Bei den Herren 2 belegte Pascal Dommen (Cup Sieger von 2014 & 2018…) den ersten Rang. Beat Zimmermann fuhr auf Rang 2, Stefan Treudler knapp dahinter auf Rang 3.

Sehr erfreulich ist, dass bei der Kategorie männlich Jugend die Rennen mehr und mehr Anklang finden. So starteten 13 Fahrer in den Jahrgängen 2002 bis 20016 Gewonnen wurde diese Kategorie von Gabriel Schellenberg vor Linus Wanner und Janis Roost. Janine Schneider vertritt die Damen Kategorie und machte wie gewohnt mächtig Druck auf die Herren. Bei den Damen Jugend fuhr Jessica Straus aus Ossingen eine sehr gute Zeit und sorgte dafür das auch die diese Kategorie vertreten war Vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen für Euer Mitwirken.